QCVC
Leitende
Wissenschaftliche Tätigkeit
Zentral Halle
Allgemeine Information
FAC
 Wissenschaftliches Programm
 Thematische Bereiche
 Konferenzen und Vorträge
 Anweisungen für Vortragende
 Freie Themen

 Anweisungen für Autoren

 Allgemeine Information
 REFACIN
 Neuvalidierung
 Sponsoren
 Allgemeine Information
 Kommerzielle Vorstellung

Letztes Einsendedatum von Zusammenfassungen: 30. Juni 2007
Beginn der Annahme: 1. Januar 2007

Kommission zur Auswahl - Zusendung der ausgearbeiteten Arbeit - Prämien

Anweisungen zur Übersendung von Zusammenfassungen

Es werden nicht veröffentlichte Arbeiten angenommen, sowie auch solche, welche bei den Kongressen in den Jahren 2006 und 2007 mit pflichtiger Anwesenheit vorgestellt wurden. Es werden keine Zusammenfassungen von im Internet  veröffentlichten Arbeiten akzeptiert.

Die bei den 25. und 26. Nationalen Kardiologiekongressen der FAC vorgestellten Freien Themen werden als angenommen beurteilt zum Vortrag bei dem QCVC (zu befolgende Anweisungen für die Einbeziehung derselben).

Die Zusammenfassungen sind ausschließlich in den Formaten .DOC, .SXW oder (vorzugsweise) .RTF als einer E-Mail beigefügten Datei (Anlage oder attachment), an die Anschrift 
send-abst@fac.org.ar
zu senden.

Sprachen: Es werden Zusammenfassungen in Spanisch, Englisch und/oder Portugiesisch angenommen. Fals die Zusendung in spanischer oder portugiesischer Sprache erfolgt, wird empfohlen (keine ausschließende Bedingung) auch eine Version in Englisch zu übersenden.

Format

  • Die Zusammenfassung darf nicht länger als 300 Wörter sein (hierbei sind nicht der Titel, die Autoren oder die Herkunft eingeschlossen).
  • An den Anfang ist der Titel der Arbeit zu setzen, ohne Abkürzungen, Arial 12, fett, zentriert.
  • Anschließend die Autoren: Nachname(n) gefolgt von dem/n Namen. Die Namen der Autoren werden durch Semikolon getrennt, Arial 10, fett, zentriert.
  • Darauf folgt der Name der Institution, Stadt, Provinz oder Staat/ Bundesland, sowie das Land der Herkunft der Arbeit, Arial 10, normal, zentriert.
  • Zum Schluss die Vorstellung des Textes der Zusammenfassung in Schrift Arial 10, normal, in folgender Reihenfolge:

    Einführung
    Ziele
    Materialien und Methoden
    Resultate
    Diskussion
    Schlussfolgerungen

Beispiel:

Anwendung von Sotalol bei Patienen mit Herzinsuffizienz aufgrund
der Chagas Krankheit

Pérez José; Romero Antonio Francisco; Quiroga Atilio
Regionales Hospital ‘Hospital Regional del Sur’. Río Turbio, Santa Cruz. Argentinien.

Einführung: Die Herzinsuffizienz ...
Ziele: Vorliegende Arbeit ....
Materialien und Methoden: 18 Patienten ...
Resultate: Gruppe A:...
Diskussion: Der Prozess der ...
Schlussfolgerungen: Die Reaktionen ...

Die Zusammenfassung ist in eines der folgenden Thematischen Einheiten einzugliedern (die Einschreibung kann von dem Auswahlausschuss abgeändert werden.

  • Arrhytmien und Elektrophysiologie
  • Ingenieurswesen in der Biologie und Medizinische Informatik
  • Kardiologie bei physischer Betätigung
  • Nuklear-Kardiologie
  • Kardiologie bei Kindern
  • Ischämische Kardiopathie
  • Grundlegende Wissenschaften
  • Kardiovaskuläre Chirurgie
  • Echokardiographie
  • Chagas Krankheit
  • Zerebrale und peripherische vaskuläre Krankheiten
  • Kardiovaskuläre Krankenpflege
  • Seuchenlehre und kardiovaskuläre Vorbeugung
  • Kardiovaskuläre Pharmakologie
  • Hemodynamik – Kardiovaskulärer Eingriff
  • Bluthochdruck
  • Herzinsuffizienz
  • Miokardiopathien
  • Kardiovaskuläre Erholung und extrakorporale Perfusion
  • Kardiologie – Technisches Personal

Es sind außerdem folgende Angaben jedes einzelnen Autors zu verzeichnen:

  • Vollständige Nachnamen und Namen.
  • Institution/en, bei welcher er die wissenschaftliche Arbeit ausübt.
  • Anschrift, Telefon und Faxnummer, sowie auch E-Mail Adresse (es ist mindestens eine E-Mail Anschrift für jede Arbeit anzugeben).

Alle Autoren haben im 5. Internationalen Kongress für Kardiologie über Internet  - QCVC eingetragen zu sein (es wird daran erinnert, dass nur eine einzige E-Mail Anschrift zur Eintragung von verschiedenen Interessenten notwendig ist).

Kommission zur Auswahl

Eine Auswahlkommission wird jede Zusammenfassung analysieren und folgendermaßen beurteilen:

  • Angenommen als Freies Thema
  • Annahme ist mit Korrekturen verbunden
  • Abgelehnt

Allgemeine Vorgehensweise bei Zusammenfassungen:

  • Sie werden vom Wissenschaftlichen Ausschuss empfangen (WA).
  • Der WA sendet Kopien an 3 (drei) Mitglieder (Richter) der Auswahlkommission, ohne Angabe des Autors, noch der Herkunft der Arbeit.
  • Die Richter haben die Zusammenfassung zu beurteilen und dem WA zuzusenden:
             
    • die Einstufung:
      • Angenommen als Freies Thema
      • Im Prozess der Durchsicht
      • Abgelehnt;
    • oder die zur Annahme notwendigen Korrekturen oder Abänderungen;
    • oder eine Erklärung im Falle der Ablehnung.
  • Der wissenschaftliche Ausschuss unterrichtet die Autoren über das Ergebnis.
  • Falls die Einstufung  lautet " Annahme ist mit Korrekturen verbunden", übersendet der WA den Autoren die notwendigen vorzunehmenden Korrekturen und diese verfügen über den Zeitraum bis zum 15. Juni zur erneuten Einsendung der verbesserten Zusammenfassung (es handelt sich in diesem Fall um die letzte Version, welche angenommen oder abgelehnt werden kann).
  • Die definitive Beurteilung enspricht der mehrheitlichen Meinung der drei bewertenden Mitglieder (zum Beispiel:
    • falls zwei von den drei Mitgliedern die Annahme einer bestimmten Zusammenfassung vorschlagen, wird diese angenommen;
    • falls zwei von den drei Mitgliedern die Ablehnung einer bestimmten Zusammenfassung vorschlagen, wird diese abgelehnt;
    • falls zwei von den drei Mitgliedern der Meinung sind, dass eine bestimmte Zusammenfassung einzustufen ist als " Annahme ist mit Korrekturen verbunden ", wird diese korrigiert werden;
    • falls ein Mitglied die Annahme vorschlägt, ein anderes die Korrektur derselben und ein drittes die Ablehnung, wird die Zusammenfassung eingestuft als " Annahme ist mit Korrekturen verbunden ".
  • Der Beschluss des WA, welcher sich auf die Einstufung der Richter begründet, ist unanfechtbar.

Vorlegung des ausgearbeiteten Themas (Freies Thema)

Nachdem die Auswahlkommission ihre Beurteilung beendet hat und nur in den Fällen, in denen die Zusammenfassung als " Angenommen als Freies Thema " beurteilt wurde, ist es möglich Versionen auf Spanisch, Portugiesisch oder Englisch vorzustellen. Im Falle der Präsentierung in spanischer oder portugiesischer Sprache wird empfohlen (keine ausschließende Bedingung) auch eine Version in Englisch einzusenden. Die Inhalte müssen vollständig mit denen der Zusammenfassung übereinstimmen. 

Die Freien Themen können Texte und Bilder gemäß folgender Charakteristika beinhalten:

Für die Zusendung des Materials ist es unerläßlich, die Texte von den Bildern zu trennen und diese über E-mail als Anlagen in ihrem Originalformat einzusenden.


Text

Es ist folgende Reihenfolge einzuhalten:

    • Einführung
    • Ziele
    • Materialien und Methoden
    • Resultate
    • Diskussion
    • Schlussfolgerungen

• Der Text ist in Dateien im .DOC oder (vorzugsweise) .RTF Format einzusenden
• Maximale Länge: 3 (drei) Seiten in A4 Größe
• Schrift und Format: Titel: Arial 14, fett, in großen und kleinen Buchstaben geschrieben
• Autor(en): Arial 12, fett
• Herkunft: Arial 10, normal
• Vortrag: Arial 10, normal, einfacher Zeilenabstand
• Überschriften der Figuren: Arial 8, normal, einfacher Zeilenabstand
• Bibliographische Zitate im Text: Arial 8, normal, zwischen eckigen Klammern [ ]
• Bibliographie: Arial 8, normal, einfacher Zeilenabstand

• Falls zutreffend, soll bezüglich der Erstellung angegeben werden:

• in einer Institution in Iberoamerika,
• von Ärzten bei ihrer Praxis,
• von Krankenpflegern,
• von Technikern.



Bilder

Es können bis zu 7 (sieben) Bilder eingefügt werden, welche statisch sein können, wie Graphiken, Fotos, oder sich in Bewegung befinden (dynamisch), wie Videos von  Echokardiogrammen, Angiographien, Aufnahmen der Ventrikel usw.

• Die statischen Bilder sind vom Text zu trennen und als beigefügte Dateien im eigenen Format einzusenden.
• Die Überschriften jedes Bildes sind in derselben Datei mit dem Text im .DOC, .SXW oder (vorzugsweise) .RTF Format einzuschließen, in einer Auflistung anschließend an die Bibliographie.
• Falls die Bilder zu ihrer Aufnahme gescannt werden müssen, sollte die Auflösung gleich oder weniger als 150dpi sein
• Bildformate: ausschließlich in den Formaten .JPG oder .GIF
• Maximalgrößen in Pixel : Breite 600, Höhe 450 (falls sie breiter und/oder höher sind, sollte die Möglichkeit einer Unterteilung erwogen werden)
• Die sich bewegenden (dynamischen) Bilder sind vom Text zu trennen  und als beigefügte Dateien im eigenen Format einzusenden. (.JPG oder ..GIF, weder .DOC noch .RTF).
•  Die Überschriften jedes Bildes sind in derselben Datei mit dem Text im .DOC, .SXW oder (vorzugsweise) .RTF Format einzuschließen, in einer Auflistung anschließend an die Bibliographie.
• Videos: die Formate müssen .AVI oder .MPG sein und jede Datei mit einer maximalen Größe von 500KB.
Es können Dateien im Flash Format verwendet werden, wobei sie ausschließlich im .fla Format einzusenden sind. Falls die endgültige/n Datei/en 5MB übersteigt, ist das Material in einer CD über die Post einzusenden an:
QCVC - Courreges 40 (3100) Paraná, Entre Ríos, ARGENTINIEN

Animierte Gifs: jede .GIF Datei hat eine maximale Größe von 300KB.

Wichtige Anmerkung: Es werden keine Einsendungen von Freien Themen im Darstellungsformat PowerPoint, OpenOffice oder ähnliches angenommen werden.

Preise

Die beim 5. Internationalen Kardiologiekongress über Internet - QCVC vorgestellten Zusammenfassungen, welchen von der Auswahlkommission eine Benotung von 6 Punkten oder eine höhere (die höchste Zensur ist 7) zugesprochen wurde, erhalten Zugang zu Preisen, zu welchem Zweck der Autor aufgefordert wird, sein Thema in ausgearbeiteter Form einzusenden. Diese wird von einer “ad hoc” gebildeten Jury analysiert werden.

Zum Erhalt eines Preises ist es unerlässlich, das Thema in ausgearbeiteter Form gemäß den genannten Bedingungen einzusenden (siehe "Vorlegung der ausgearbeiteten Arbeit (Freies Thema)).

Die Preise werden in folgenden Bereichen zugesprochen werden:

• Beste wissenschaftliche beim QCVC vorgestellte Arbeit
• Beste Arbeiten
• in grundlegender Forschung
• in klinischer Forschung
• in Seuchenlehre und kardiovaskulärer Vorbeugung (unterstützt von der   Interamerikanischen kardiologischen Stiftung Fundación Interamericana del      Corazón’ - InterAmerican Heart Foundation)
• ausgeführt in einer Institution in Iberoamerika
• ausgeführt von Ärzten während ihrer Pflichtpraxis
• in kardiovaskulärer Krankenpflege
• ausgeführt durch Techniker des kardiovaskulären Bereichs

Die Preise bestehen aus einem von der Kardiologievereinigung in Argentinien verliehenem Diplom und der Veröffentlichung der Arbeit in der Fachzeitschrift  dieser Kardiologievereinigung.

Das Urteil der Jurys für die Preisverleihung bei dem QCVC ist unanfechtbar.

 

Freie Themen der Nationalen Kardiologiekongresse XXV und XXVI der Kardiologievereinigung in Argentinien (FAC):

Die Autoren der Freien Themen der Nationalen Kardiologiekongresse XXV und XXVI haben ihre Teilnahme am QCVC bei send-abst@fac.org.ar zu beantragen. Die Zusammenfassungen sind nicht einzusenden. Es ist auch möglich das gemäß den Anweisungen ausgeführte Freie Thema einzusenden mitsamt der Information, dass es bei den Nationalen Kardiologiekongressen XXV oder XXVI vorgestellt wurde.

 

© 1994-2007 cetifacCETIFAC - Bioengineering UNER. Webmaster
Stand: 03-Abr-2007